Dienstag, 28. Juni 2011

Genadelt und gefärbt und gefärbt und gefärbt ;)

Ich war fleißig und habe Flammgarn gefärbt:
 einmal in Erdfarben

einmal in Knallfarben

Mein erstes gefärbtes Lace-Garn:




Meine ersten Socken aus meiner selbstgefärbten Sockenwolle

Meine selbstgefärbte Sockenwolle als Jamaika-Mütze verstrickt


Mein erster Versuch der "Kullerfärbung". Das Tuch hab ich selbst entworfen. 

Kommentare:

  1. Also besonders die Kullerfärbung hat es mir angetan - auch wenn ich keine Ahnung hab, was das überhaupt ist *lach* Und die Mütze ist auch toll ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. Anja, deine Wolle ist einfach super. Ich kann gar nicht genug davon bekommen und bekomme ja auch bald wieder welche. Was Kullerfärbung bedeutet weiß ich auch nicht. Sieht auf jeden Fall gut aus :-).
    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Lieben,
    na Kullerfärbung ist Wolle die aufgewickelt im Knäul im Farbbad "kullert" während normal meine Wolle "schwimmt".

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben sind wunderwunderschön!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Färbungen sind das alles und tolles Gestricksel:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen